Der Kuhfänger von Garmisch

Eine kleine Pause am Wegrand bei Garmisch-Partenkirchen, um sich vom Autofahren etwas zu entspannen,  ein paar Kniebeugen, frische Luft tanken vor dem Weiterfahren. Und das direkt neben einer Kuhweide. Da kommt dem Fahrer die Idee, man könnte ja einfach mal das Akkordeon aus dem Auto holen und ein Liedchen aufspielen.

Die Kühe finden das ganz offensichtlich auch eine gute Idee. Sie sind neugierig und kommen langsam immer näher. Am Ende des drei-Minuten-Films ist der Akkordeonspieler, der sichtlich Spaß an seinem Publikum hat, umringt von seinen Kuh-Groupies.  Die Damen haben sichtlich Spaß an dem Ständchen. Und auch die Begleiterin des Musikanten hört man kichern.
Alle haben Spaß. Man muß sich nur mal traun, ein bißchen verrückt zu sein.

 

Eigene Bewertung: Keine Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)

Wer ist online

Zur Zeit sind 0 Benutzer und 3 Gäste online.

Uns folgen auf: